Berichte Jugendfussball

B-JUNIOREN MIT ERNEUTEM SIEG (22.05.2019)

Die B-Junioren machen durch einen erneuten Sieg gegen die SGM Auingen/Dottingen-Rietheim einen Platz gut.
Mit einem Sieg im letzten Rundenspiel gegen den FC Mittelstadt, könnte man am Tabellennachbarn vorbeiziehen.

SV Hülben – SGM Auingen/Dottingen-Rietheim 2:0

Vergangenen Sonntag war der Tabllenzweite aus Auingen zu Gast beim SV Hülben. Die Gäste standen tief in der eignen Hälfte und zeigten keinerlei Ansätze das Spiel mitzugestalten, sodass der SVH überwiegend in Ballbesitz war und den Gegner ständig anlief. Man konnte sich im ersten Spielabschnitt zwar gute Tormöglichkeiten erspielen, leider blieben diese ungenutzt. In Durchgang zwei machte man dies jedoch besser und konnte nach 57 Minuten völlig verdient mit 1:0 in Front gehen. Von den Auingern sah man überwiegend lange Bälle, die von der Hülbener Defensive jedoch gekonnt abgefangen werden konnten. Die endgültige Entscheidung zugunsten der Grün-Weißen erfolgte dann 8 Minuten vor Abpfiff der Partie, als man das Spielgerät im gegnerischen Gehäuse zum 2:0 Endstand unterbringen konnte. Durch den Sieg konnte man zu den Auingern aufschließen und hat nun ebenfalls 26 Zähler auf dem Konto.

Es spielten: Christian Streubel, Laurin Holder, Fabian Zlodi, Marko Habermeier, Eduardo Eberhard, Daniel Kächele, Lucas Böhnwald, Nick Kuder, Stefan Stejngilber, Jannis Bock, Bennet Buck, Sven Feuerbacher, Dennis Stanghellini, Dominik Neuherz, Marvin Delimar

Vorschau:

Am kommenden Sonntag hat die B-Jugend spielfrei. Das letzte Rundenspiel der Jungs findet am Sonntag, den 02.06.2019 auswärts beim FC Mittelstadt statt.


B-JUNIOREN UNTERSTREICHEN HEIMSTÄRKE MIT ERNEUTEM 3-ER (13.05.2019)

Die B-Junioren gewinnen gegen den TV Derendingen II und visieren den zweiten Tabellenplatz an.

SV Hülben – TV Derendingen II 3:2

Wie bereits eine Woche zuvor gelang den Hülbener Jungs ein 3:2-Heimsieg in der Rietenlau. Mit dem Anpfiff war man hellwach und spielte sich durch schnelles und sicheres Passspiel in der gegnerischen Hälfte fest. Es dauerte bis zur 20. Minute, ehe die Bemühungen belohnt wurden und man das verdiente 1:0 erzielen konnte. Über eine herausragende Einzelaktion am Flügel kam man gefährlich vors Derendinger Gehäuse, legte den Ball quer und so musste man nur noch den Ball über die Linie drücken. Man hielt den Druck weiterhin hoch und so kam man zu weiteren guten Einschussmöglichkeiten, demzufolge konnte man nach 28 Minuten auf 2:0 erhöhen. Dies war gleichzeitig auch der Halbzeitstand. Im zweiten Spielabschnitt bot sich dasselbe Bild: Man hatte Ball und Gegner im Griff, jedoch fehlt in der ein oder anderen Aktion die letzte Entschlossenheit um die Führung weiter auszubauen. In Form eines Handelfmeters gelang nach 58 Minuten zwar der Treffer zum 3:0, allerdings war danach das Spiel wie abgeschnitten und die Gäste konnten durch einen Doppelschlag in der 68. und 70. Minute auf 3:2 verkürzen. Am Ende wurde das Spiel dann zwar etwas hektisch, jedoch konnte man die Führung über die Zeit retten und weitere 3 Punkte auf das Hülbener Konto verbuchen.

Es spielten: Christian Streubel – Laurin Holder, Daniel Kächele, Marko Habermeier, Sven Feuerbacher (64. Eduardo Eberhardt) – Nick Kuder, Stefan Stejngilber – Bennet Buck, Fabian Zlodi (41. Dominik Neuherz), Dennis Stanghellini (54. Florian Puskas) – Marvin Delimar (64. Leon Schindler)

Vorschau

Am kommenden Sonntag bittet man den Tabellen-Zweiten, die SGM Auingen/Dottingen-Rietheim zum Tanz im Rietenlaustadion. Die Auinger Spielgemeinschaft rangiert aktuell auf dem 2.Tabellenplatz mit 26 Punkten, die Hülbener hingegen befinden sich aktuell auf dem 5. Platz mit 23 Punkten auf dem Konto. Somit könnte man mit einem Sieg zu den Auingern aufschließen, was das Ziel für dieses Spiel sein muss. Die Jungs würden sich über zahlreiche Zuschauer-Unterstützung bei diesem Spiel freuen!

Kreisstaffel 1, 21.Spieltag

Sonntag, 19.05.2019 Spielbeginn 10:30 Uhr

SV Hülben – SGM Auingen/Dottingen-Rietheim


B-JUNIOREN MIT DREI PUNKTEN AUS ENGLISCHER WOCHE (06.05.2019)

Die B-Junioren um Ihre Trainer Buck, Lamparter, Röcker holen in der englischen Woche drei Zähler.

SGM Auingen/Dottingen-Rietheim – SV Hülben 3:2

Unter der Woche war man zu Gast in Auingen, wo man leider nichts zählbares mit nach Hause nehmen konnte. Auf schwierigem Geläuf zeigten die Grün-Weißen dennoch ansehnlichen Fußball. Nach 8 Minuten tauchte die Heimelf zum ersten Mal in der Hälfte der Hülbener auf und belohnten sich prompt mit dem 1:0 Führungstreffer. Man ließ sich nicht beirren und konnte nach 20 Minuten zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor dem Pausenpfiff geriet man erneut mit dem Treffer zum 2:1 ins Hintertreffen. Im zweiten Spielabschnitt hatte man wesentlich mehr vom Spiel und belohnte sich in der 46. Minute mit dem Tor zum 2:2. Nur 10 Zeigerumdrehungen später kassierte man den Treffer zum 3:2 Endstand in Form eines äußerst unglücklichen Eigentores.

Es spielten: Christian Streubel, Laurin Holder, Sven Feuerbacher, Daniel Kächele, Marko Habermeier, Nick Kuder, Stefan Stejngilber, Bennet Buck, Marvin Delimar, Fabian Zlodi, Sören Stach, Lucas Böhnwald, Bleart Llumnica, Jannis Bock, Dennis Stanghellini

SV Hülben – SGM Apfelstetten/Bremelau/Mehrstetten/Granheim 3:2

Vergangenen Sonntag zeigten die Nachwuchskicker ein super Fußballspiel mit zahlreichen guten Aktionen. Man setzte den Gegner zu Beginn unter Druck und kam so zu einigen guten Möglichkeiten, welche leider nicht genutzt werden konnten. Besser machte es hier die Gastmannschaft, die mit dem ersten Angriff direkt die Führung erzielen konnte. Durch einen Doppelschlag in Minute 19 und 26 drehten die Jungs verdientermaßen die Partie, sodass es mit einer 2:1-Führung in die Kabinen ging. Direkt nach der Pause konnten die Gäste durch einen trockenen Abschluss vom 16er das Spielgerät im Gehäuse der Hülbener unterbringen. Mit großer Entschlossenheit und Engagement reagierte man auf diesen Ausgleichstreffer und man zeigte, dass man die 3 Punkte unbedingt im Rietenlau behalten wollte. Umso größer war die Freude über den hochverdienten Siegtreffer in der 65. Minute.

Es spielten: Christian Streubel, Laurin Holder, Sven Feuerbacher, Daniel Kächele, Marko Habermeier, Nick Kuder, Stefan Stejngilber, Bennet Buck, Marvin Delimar, Fabian Zlodi, Dominik Neuherz, Lucas Böhnwald, Eduardo Eberhard, Jannis Bock, Dennis Stanghellini

Vorschau

Am kommenden Sonntag gastiert die zweite Mannschaft des TV Derendingen im heimischen Rietenlaustadion. Die Jungs würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

Kreisstaffel 1, 20.Spieltag

Sonntag, 12.05.2019 Spielbeginn 10:30 Uhr

SV Hülben – TV Derendingen II